Von Arbeitsförderungsrecht  über Opferentschädigung bis Verwaltungsverfahren und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Versorgungswerken

Ich vertrete Sie, wenn Sie in der falschen Pflegestufe sind und helfe Ihnen, Ihren Rentenanspruch durchzusetzen. Sie können sich an mich wenden, wenn Sie ein Opfer von Gewalttaten geworden sind und deshalb Opferenschädigung geltend machen.

Nicht jeder Streitfall landet bei mir automatisch vor Gericht. Manchmal ist eine außergerichtliche Einigung, die durch Mediation erzielt wird, die bessere Lösung.

Meine Kanzlei ist spezialisiert auf:

  • Sozialrecht
    Schwerpunkte: Sozialversicherungsrecht, z.B. Arbeitsförderungsrecht,  Arbeitslosengeld 1, BaföG, gesetzliche Kranken-, Renten-, Pflege- und Unfallversicherung, Kinder- und Jugendhilfe, Rehabilitation, Teilhabe behinderter Menschen, gesetzliche Pflegeversicherung, Opferentschädigung, Elterngeld,Elternunterhalt,Erwerbsminderung,Schwerbehinderung,Impfschadensrecht, Statusfeststellungsverfahren, Scheinselbständigkeit, Künstlersozialkasse, Verwaltungsverfahren u.a.
  • Medizinrecht
    Schwerpunkte: Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsrecht, Gebührenrecht, Arzthaftungsrecht, Versorgungseinrichtungen u.a.
  • Versicherungsrecht
    Schwerpunkte: private Krankenversicherung, private Unfallversicherung, Lebensversicherung, private Berufsunfähigkeitsversicherung  und Sachversicherung.
  • Arbeitsrecht
    Schwerpunkte: Betriebliche Altersversorgung, Altersteilzeit, Kündigungsschutz, Versetzung u.a.
  • Mediatiion