Behandlungsfehler kommen immer wieder vor

Ein Fall aus meiner Praxis:
Falsches Bein operiert
Dürfte eigentlich nicht passieren, tut es aber doch. Ein Patient sollte in der Klinik am linken Bein operiert werden. Der Arzt operierte aber das rechte Bein, und als er es merkte, schnell doch noch daslLinke. Ich etzte für meinen Mandanten Schmerzensgeld durch.

Innerhalb des Medizinrechts ist das Arzthaftungsrecht ein wichtiger Bereich. Häufig sind es vermutete Behandlungsfehler im Krankenhaus oder bei der ambulanten Behandlung, dessentwegen meine Mandanten zu mir kommen. Doch nicht immer müssen Streitigkeiten, bei denen es um ärztliche Kunstfehler geht, zwangsläufig vor Gericht enden. Wenn es sich anbietet, kann man auch versuchen, die Streitigkeiten vor der ärztlichen Gutachterstelle auszutragen. Selbstverständlich begleite ich meinem Mandanten auch bei einem solchen Schlichtungsverfahren.

Auch wenn ein Patient im Krankenhaus oder im Pflegeheim stürzt, ist dies ein Fall für das Medizinrecht.

Privatversicherung lehnt Kostenübernahme für ärztliche Behandlung oder Rehabilitation ab
wenn eine private Krankenkasse beispielsweise eine psychische stationäre Rehabilitationsmaßnahme oder ärztliche Behandlung ablehnt, sind rechtliche Schritte einzuleiten. Dies ist tendenziell immer häufiger der Fall. Die Ablehnung bestimmter Therapien ist ebenfalls öfter Anlass dafür, dass ich mich im Auftrag meiner Mandanten mit der Krankenkasse in Verbindung setze. Auch die Frage, ob die Höhe einer Arztrechnung gerechtfertigt ist und ob die Krankenkasse die Rechnung übernimmt, ist nicht selten strittig.

Kinderwunschbehandlung – manchmal ein Fall für das Gericht
Und nicht zu vergessen – auch der Wunsch nach einer Kinderwunschbehandlung kann vor Gericht enden.

Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsrecht

  • Kostenübernahme ärztlicher Behandlung
  • Notwendigkeit medizinischer Behandlung
  • Krankentagegeld
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Anfechtung der Versicherung
  • Rücktritt der Versicherung
  • Pflegegutachten
  • Pflegestufe
  • Ambulante Sachleistung
  • Pflegegeld
  • Kinderwunschbehandlung

Gebührenrecht

  • Honorarrechnung
  • Ärztliche Liquidation

Arzthaftungsrecht

  • Behandlungsfehler
  • Diagnosefehler
  • Therapiefehler
  • Fehlerhafte Aufklärung
  • Anforderung Behandlungsunterlagen
  • Schmerzensgeld
  • Schadensersatz

Vertragsarztrecht

Versorgungseinrichtungen
(Berufsunfähigkeit / Erwerbsunfähigkeit)